Prodaro Rechnungsbüro Neuheiten 20 Jahre Erfahrung
Download 2022.2
kostenloser Test · 19 MB · Windows
    
Kaufen
ab 68,44 €* · Update ab 29,- €*

Die aktuelle Version von Prodaro Rechnungsbüro bietet gegenüber älteren Versionen viele nützliche Funktionen an, die Sie schon bald nicht mehr missen möchten. Aktualisieren Sie Ihre Version jetzt mit einem Update

Für Sie sind alle Neuheiten relevant, die vom Seitenanfang bis zur Überschrift der von Ihnen verwendeten Version folgen.

Legende:

  • Neuheit
  • Korrektur

Version 2022.2

  • Update-Texte geändert.

Version 2022.1

  • Langtexte können beim Duplizieren eines Vorgangs wahlweise nicht kopiert werden.
  • Fehler: "Datenmenge weder im Editier- noch Einfügebmodes" wenn TabVorgag und TabVorgangPos beide im Edit-Mode waren und von TabVorgang Post per Btn aufgerufen wurde.
  • Kleinere Verbesserungen.

Version 2022.0

  • Der Filter der Offenen-Posten-Liste wird beim Beenden gespeichert und beim nächsten Programmstart wiederhergestellt.
  • Zu jeder Mahnung können optional beliebig viele Kopien gedruckt werden.
  • Neues Recht: Das Ändern von Vorgängen kann wahlweise unterbunden werden. Festgeschriebene Vorgänge können wie bisher nie wieder geändert werden.
  • Beim Duplizieren eines Vorgangs in einen vorhandenen Kunden wird der Name des Kunden angezeigt.
  • Standard-Ansprechpartner kann im Kunden-Hinzufügen-Fenster festgelegt werden. Neue Ansprechpartner werden nur zum Standard-Ansprechpartner, wenn der zugehörige Kunden noch keine Ansprechpartner besitzt.
  • Der Ordner, in dem die Vorgänge als PDF-Datei gespeichert werden, kann per Schalter geöffnet werden.
  • Wenn die Mandatendatei nicht existiert wird eine aussagekräftige Meldung angezeigt.
  • Es kann nach dem Zusatzfeld 1 von Vorgängen gesucht werden.
  • Nach dem Anlegen eines neuen Mandaten können benötigte Programmfunktion ausgewählt werden.
  • Vorgänge können nicht in sich selbst dupliziert werden.
  • Beim Gesamtrabatt wird der prozentuale Rabatt inkl. Prozentzahl ausgegeben
  • Artikelbezeichnung in den Vorgangspositionen darf leer bleiben.
  • Bestelldatum ist nicht mehr erforderlich.
  • 19 kleinere Verbesserungen.
  • Bezahlt-Stempel wurde bei einfacher Bezahlt-Kennzeichnung nicht gedruckt.

Version 2021.28

  • Die Artikelbeschreibung wurde nicht aus der Artikelschnellauswahl übernommen.

Version 2021.27

  • Die Artikelnummer kann wahlweise automatisch vergeben werden.
  • Neue Vorgangspositionen können auch mit den Tastenkürzeln "Einfügen" (Freier Artikel) und "Steuerung + Einfügen" (Artikel aus Artikelliste) hinzugefügt werden.
  • 9 kleinere Verbesserungen.

Version 2021.26

  • Benutzer können beim Anmelden vom Administrator gezwungen werden, sich ein neues Passwort auszusuchen.
  • Benutzer können deaktiviert werden.
  • Benutzer können einfacher umbenannt werden.
  • Verbesserter Import der Lieferanten je Artikel.
  • Storno-Rechnungen (Gutschriften) können storniert werden.
  • Vorgang Duplizieren: Gleiche Positionen können im Zielvorgang wahlweise zusammengefasst werden.
  • Optional kann ein Debitoren-Sammelkonto für alle Kunden angegeben werden.
  • Der Mandaten-Ordner kann direkt aus den Mandateneinstellungen oder aus dem Login-Fenster geöffnet werden.
  • Die Anzahl der Kopien der angehängten Rechnung kann beim Mahnversand eingestellt werden.
  • Import verbessert.
  • Wenn es auf dem Briefpapier die Spalte Liefer-/Leistungszeitraum gibt, wird dieser nicht mehr unter der Artikelbezeichnung ausgegeben.
  • 21 kleinere Verbesserungen.
  • Das Artikelgewicht wurde nicht gespeichert.

Version 2021.25

  • 3 kleinere Verbesserungen.
  • Wenn ein Artikel aus der Artikelschnellauswahlliste in einen Vorgang übernommen wurden, wurde die dort eingegebene Menge immer auf eine ganze Zahl gerundet.

Version 2021.24

  • In Mahnungen können Platzhalter aus der Platzhalter-Liste eingefügt werden.
  • 6 kleinere Verbesserungen.
  • Im Briefapiereditor wurde unterstrichener Text nicht als unterstrichen gespeichert.

Version 2021.23

  • Beim Ausdruck kann das Papierfach des Druckers und optional der doppelseitige Druck ausgewählt werden.
  • Die Lieferadresse wird auf allen Vorgängen ausgegeben. (Nur bei einem neuen Briefpapier.)
  • Optionale Warnung, wenn der Liefer-/Leistungszeitraum mehr als X Monate in der Vergangenheit liegt.
  • Optionale Prüfung, ob der Liefer-/Leistungszeitraum angegeben. Entweder vor dem Drucken/Export oder vor dem Speichern eines Vorgangs. Einstellbar je Vorgangstyp.
  • Dateiauswahl-Komponenten wurden aktualisiert.
  • Wenn das Update oder die Fernwartung nicht gestartet werden kann, wird eine genauere Fehlermeldung angezeigt.
  • Bei Korrekturrechnungen (Gutschriften) wird die lange Bezeichnung nun auch in die Korrekturrechnung kopiert.
  • Verbesserte Erklärung zum Tabellen-Filterfavoriten-Fenster.
  • 6 kleinere Verbesserungen.
  • In der Arktikelschnellauswahl wurden die Mengen nach dem Hinzufügen der Artikel u.U. nicht zurückgesetzt.
  • Der in der Artikelschnellauswahl ausgewählte Artikel wurde u.U. nicht in den Vorgang übernommen.
  • Beim Umwandeln einer Rechnungsvorlage in eine Rechnung wurden das Fälligkeitsdatum und der manuelle Offenstatus nicht gesetzt.

Version 2021.22

  • Artikelpreise und Einzelpreise können zwischen zwei und vier Nachkommastellen haben.
  • Die Menge kann je nach Mengeneinheit zwischen null und vier Nachkommastellen haben.
  • Pro: Für jeden Artikel können nun auch mehrere Lieferanten hinterlegt werden. Ist der Mindestbestand im Lager unterschritten, kann der günstigste Lieferant ermittelt werden.
  • Die Kunden-Nr. kann bei neuen Kunden auch manuell vergeben werden. Bei vorhandenen Kunden kann die Kd-Nr. geändert werden, wenn die Daten noch nicht festgeschrieben sind.
  • Neue Artikelpreise können wahlweise zu einem beliebigen Stichtag aktiviert werden.
  • Die Preisgruppe kann vor dem Hinzufügen von Artikeln in einen Vorgang festgelegt werden. Entweder aus dem Kundenstammdaten oder eine freie Angabe.
  • Einstellungen für Kleinunternehmer können mit einem Klick gesetzt werden.
  • Artikelnummern können wahlweise automatisch fortlaufend vergeben werden.
  • Artikelstamm: Bestimmte Felder wie z.B. der Preis oder Lagerbestand aller ausgewählten Artikel werden in der Fußzeile aufsummiert.
  • Freitext umbenannt in Kopf-/Fußtext.
  • Die Eigenschaft über die die Seitennummer-Fußzeile im Briefpapiereditor geändert werden kann, wird hervorgehoben.
  • Telefonnummern können nun auch mit einem Plus-Symbol und Leerzeichen eingegeben werden.
  • Bei der Artikel-Schnelleingabe können nun auch Fließkommazahlen als Menge eingegeben werden.
  • Die Kontenrahmen SKR03 und SKR04 wurden aktualisiert. Einzelne Konten können von der Aktualisierung ausgenommen werden.
  • 23 kleinere Verbesserungen.
  • Die Anordnung der Spalten in der Kundennotizen-Tabelle wurde nicht gespeichert.
  • Das Briefpapier konnte nicht gedruckt werden, wenn in der Fußzeile Textobjekte vorhanden waren, die niedriger als ihr Inhalt waren.
  • Beim Duplizieren eines Vorgangs wurde der Liefer-/Leistungszeitraum nicht kopiert.

Version 2021.21

  • Briefpapier hatte die falsche Hintergrundfarbe.
  • Start-Logo war nicht sichtbar.

Version 2021.20

  • Wenn der Liefer-/Leistungszeitraum zu lang ist, kann er in zwei Zeilen ausgegeben werden.
  • Felder ohne Inhalt im Infoblock werden nicht gedruckt.
  • Hilfe zum Artikelblock-Editor.
  • Ein UVP (unverbindlicher Verkaufspreis) kann zu jedem Artikel gespeichert werden und wahlweise in allen Vorgängen (Rechnungen, usw.) ausgegeben werden.
  • Zu jedem Artikel können bis zu vier verschiedene Preise gespeichert werden. So können z.B. Preise für Endkunden, Händler oder verschiedene Kundengruppen hinterlegt werden.
  • Das Artikelgewicht kann in der Einheit Milligramm, Gramm, Kilo oder Tonnen eingegeben werden.
  • Das Liefer-/Leistungsdatum kann wahlweise in einer Spalte je Rechnungsposition ausgegeben werden.
  • Kundenliste ist beim Start gefüllt.
  • Nummernkreise können besser verwaltet werden.
  • 41 kleinere Verbesserungen.
  • Das &-Zeichen war im Mandanten-Info-Banner nicht sichtbar.

Version 2020.19

  • Mandanten können mit allen Daten dupliziert werden.

Version 2020.16

  • Negative Bestände und Buchungsbeträge werden rot dargestellt.
  • Vorgangsliste: Doppelklick auf die Spalte "Offen" zeigt die Zahlungen/Buchungen des Vorgangs an.
  • Neues Benutzerrecht: Benutzer können verwaltet werden.
  • Die Vorgabe für die Fälligkeit von neuen Rechnungen kann für einzelne Kunden wahlweise abweichend von den Vorgaben in den Programmeinstellungen angegeben werden.
  • Detailverbesserungen an der Programmoberfläche.
  • Verbesserte MwSt.-Einstellungen.

Version 2020.15

  • Der MwSt.-Satz kann wahlweise nach Regeln ermittelt werden.
  • Beim Import waren manuelle Feldzuweisungen nicht möglich.

Version 2020.14

  • MwSt.-Sätze für Deutschland, die Schweiz und Österreich werden beim Anlegen eines neuen Mandanten automatisch ausgewählt.
  • Bei neuen leeren Positionen greift nun auch die MwSt.-Satz-Automatik.
  • 4 kleinere Verbesserungen.
  • Import: Feldzuweisungen waren nicht möglich.

Version 2020.12

  • Die MwSt.-Sätze können auf diverse Arten geändert werden: Manuell, nach Regeln, suchen und ersetzen. Für alle oder ausgewählte Rechnungspositionen.

Version 2020.11

  • Kundenartikelliste: Neue Spalten "Kunden-Netto" (Sonderpreis des Kunden) und "Kunden-Netto/Standard-Netto" (Sonderpreis des Kunden und der für alle gültige Standard-Preis) und entsprechende Buttospalten.
  • Kleinere Verbesserungen.

Version 1.0 bis 2020.10

  • Aufzählung entfällt aus Platzgründen.
© 1994-2021 Prodaro Software GmbH & Co. KG
Impressum · Datenschutz
Garantie · AGB & Lizenz
Produktübersicht
Auftragsentwicklung
Software kaufen im Shop
Newsletter abonnieren
Wir informieren Sie immer aktuell.
Feedback